0:6 – Enttäuschender Kaiserauer Auftritt im Brackeler Turnier

640

Fußball: Aus für den SuS Kaiserau im Kronen-Karren-Cup des SV Brackel! Am Mittwochabend fingen sich die Schwarz-Gelben eine blamable 0:6-Schlappe gegen den klassenhöheren Westfalenligisten BSV Schüren ein. „Enttäuschend unser Auftritt“, so fasste Alex Berger, 2. SuS-Vorsitzender, die 90 Minuten seiner Mannschaft zusammen.“

Und Berger weiter: „Schüren hatte kein Westfalenliga-Niveau, wir aber noch weniger Landesliga-Niveau.“ Und die Ausrede, dass auf Seiten der Kaiserauer Stammspieler möglicherweise fehlen würden, zog nicht, denn nach der Pause kamen fast alle Akteure aus dem Kader zum Einsatz. Schüren schlug ein hohes Anfangstempo an und zwang Kaiserau zu individuellen Fehlern, die allerdings auch vermeidbar waren. Schon zur Pause hieß es 0:3 und noch drei weitere Male musste SuS-Keeper Lukas Beßmann in den zweiten 45 Minuten hinter sich greifen. Alex Berger: „Es war zwar nur ein Testspiel und wir stehen am Anfang der Saisonvorbereitung, aber solche Ergebnisse machen Sorgen.“
SuS: Beßmann, Kollakowski, Wagner, Steffen, Barry, M. Schuster, Stöwe,  Yildirim, Herrmann, Kowalski, T. Milcarek.
Tore: 1:0 (12.) Mennecke, 2:0 (25.) Simenoidis, 3:0 (38.) Anhari, 4:0 (60.) Bednarski, 5:0 (63.) Bednarski, 6:0 (80.) Bednarski.

Bildzeile: Unrühmlicher Abschluss des Brackeler Turniers für den SuS Kaiserau. 0:6 verlor Schwarz-Gelb – ohne den urlaubenden Coach Jörg Lange – gegen Westfalenligist BSV Schüren im Viertelfinale und ist damit ausgeschieden.

Fußball am Donnerstag, 22. Juli
Turnier des Königsborner SV um den Urlaubsguru-Cup
RW Unna – TuS Hemmerde (19.30 Uhr)

Möber Wiemer Cup SV Hilbeck
BSV Heeren – TSC Hamm (18.15 Uhr)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.