Rhynern gastiert Samstag in Düsseldorf – Hamm empfängt Sonntag Siegen

Rhynern gastiert Samstag in Düsseldorf – Hamm empfängt Sonntag Siegen

Fußball: Drittes Spiel für Regionalliga-Aufsteiger Westfalia Rhynern. Samstag um 14 Uhr gastiert die Wortmann-Elf  im Paul-Janes-Stadion bei der U23-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf – und die thront immerhin an der Tabellenspitze. Co-Trainer Dustin Wurst nahm die Düsseldorfer bereits unter die Lupe und lobte die Elf als „gut ausgebildete Mannschaft“. Die Taktik von Westfalia-Trainer Holger Wortmann (Bild) ist klar: Die Räume der Gastgeber einengen, sie nicht ins Spiel kommen lassen, schnell umschalten, Chancen besser nutzen als zuletzt gegen Erndtebrück und bei Standards besser auf der Hut sein. Cieslak, Tran, Andzouana und Nicola stehen nicht zur Verfügung.

Zwiespältige Gefühlte bei Sven Hozjak, Trainer des Oberligisten Hammer SpVg. Einerseits groß ist die Vorfreude auf den Meisterschaftsstart (Sonntag 15 Uhr) in der heimischen Evora Arena gegen Regionalliga-Absteiger SF Siegen. Andererseits aber auch die Ungewissheit ob der eigenen Stärke. Immerhin gilt es, 15 neue Spieler zu integrieren. Einige kamen relativ spät, sodass das Team nicht eingespielt sein kann. Below, Pihl, Fuchs und Frank fehlen. Wichtig wäre schon ein guter Saisonstart. Hozjak bittet die Fans abe noch um Geduld. Man müsse sich erst finden und das würde noch einige Zeit dauern.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*