Mats Seiler unterbietet Oberadener Uralt-Rekord über 800 Meter

Mats Seiler unterbietet Oberadener Uralt-Rekord über 800 Meter

Leichtathletik: Teilweise gute Ergebnisse erzielten die 13 jungen Sportler und Sportlerinnen des SuS Oberaden, die bei den Kamen Open trotz widerer Bedingungen angetreten waren.

Mit Siegen über 75m in 10,69 Sek., 4,51 m im Weitsprung und als Schlussläuferin in der 4x75m Staffel der STG Seseke war Julia Schlotmann (W13) erfolgreichste Teilnehmerin der kleinen SuS-Delegation. Strahlen konnte auch der zweifache Sieger der M12 Jungen, Mats Seiler. Mats siegte mit der persönlichen Bestweite von 4,46 m im Weitsprung. Über 800m holte er sich, hart bedrängt von SuS-Läufer Finlay Prothmann, seinen zweiten Tagessieg. Mit 2:46,79 Minuten unterbot er einen Uralt-Vereinsrekord aus dem Jahre 1974. Finlay lief mit 2:49,17 Minuten persönliche Bestleistung.

Zwei weitere Siege steuerten die Geschwister Wolanin zur guten Bilanz der SuSler bei. Sie siegten jeweils über 800m ihrer Altersklassen. Jagoda in 2:46,94 Minuten bei den 12-jährigen Mädchen. Bruder Filip in 3:14,07 min in der M8. Vereinskamerad Lars Seiler belegte im selben Lauf Platz zwei. Im Diskuswerfen der Altersklasse U18 belegte die erst 14-jährige Nina Seiler mit einer Leistungssteigerung von fast zwei Meter mit 27,18m Platz 2. Mit dieser Leistung nimmt sie in der aktuellen westfälischen Bestenliste(W14) Platz zwei ein.

Weitere erste Plätze für den SuS holten: Alexander Milz(M8) in 9,77s über 50m und Tim Gloger (M15)mit 27,00s bei 2,8m/s Gegenwind über 200m.

Weitere Ergebnisse der SuS Sportler und Sportlerinnen:
Weit M8 Filip Wolanin 2,86m Pl.3
Alexander Milz 2,72m Pl.5
50m M11 Leon Hildebrand 8,21s Pl.3
Hoch M11 Jamil Badje 1,20m Pl.3
Weit 3,43 Pl.6
75m M12 Finlay Prothmann 12,80 Pl.2
50m W09 Luisa Hildebrand 9,03s Pl. 3
75m W12 Hannah Eicke 11,38s Pl.7
Laetitia Kleinhans 11,95s Pl.10
Jagoda Wolanin 12,33 s Pl.13
Weit W12 Hannah Eicke 4,22m Pl.5
Laetitia Kleinhans 3,62m Pl.15
Weit W14 Nina Seiler 4,23m Pl.2

Bild: Mats Seiler unterbietet mit 2:46,79 Minuten über 800m Uralt-Vereinsrekord aus dem Jahre 1974.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*