Kein Sieger zwischen Frömern und Massen

Kein Sieger zwischen Frömern und Massen

Fußball, Kreisliga A2: SV Frömern – SG Massen 2:2 (1:0). Keinen Sieger gab es im vorgezogenen Spiel am Donnerstagabend in Frömern. Gastgeber SVF sah lange wie der  Gewinner der Partie aus, führte gegen stark ersatzgeschwächte Massener mit 2:0. Doch mit einer feinen Einzelleistung und einem platzierten Schuss stellte Manuel Schultz noch das insgesamt verdiente Unentschieden her. Leistungsgerecht, wenn man beide Halbzeiten misst. Vor der Pause war Frömern besser, im zweiten Durchgang baute Massen mehr Druck auf.

SVF-Trainer Adrian Ruzok: „Wir hatten in der 1. Halbzeit Vorteile, Massen nach der Pause. Von daher geht das Unentschieden in Ordnung. Wenn man aber 2:0 führt, dann muss man eigentlich das Spiel nach Hause bringen. Bei beiden Gegentoren haben wir schlecht verteidigt.“
SGM-Trainer Ralf Dreier: „In der 1. Halbzeit haben wir das nicht gut gemacht, Frömern hat verdient 1:0 geführt. Nach der Pause und durch die Wechsel haben wir dann nur noch in eine Richtung gespielt, kassierten dennoch das 0:2. Der eingewechselte Duve machte das 2:1 und der starke Schultz besorgte den verdienten Ausgleich. Mit dem einen Punkt kann ich aufgrund der vielen Ausfälle und nach dem Spielverlauf leben.“
SV Frömern: Schydlo, D. Ruzok, Yesil, Hutmacher, Duda, Bartling (54. Holzhausen), Peixoto, Meierjohann, Döring, T. Ruzok, Frischemeyer.
SG Massen: Rom. Spielfeld, Daniel (67. Duve), Kumor, Schultz, Kurrat (67. Tran), Dunker, Pilzecker, Werth, Düllberg, Marr, Beyer.
Tore: 1:0 (16.) D. Ruzok, 2:0 (64.) Holzhausen, 2:1 (77.) Duve, 2:2 (88.) Schultz
Bestnote: Schultz (SGM).

Bild: Frömerns Daniel Duda (li.) kommt in dieser Szene eher an den Ball als der Massener Manuel Schultz.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*