Kaiserauer D-Junioren setzen sich von der Abstiegszone ab

Kaiserauer D-Junioren setzen sich von der Abstiegszone ab

Fußball: Ausgefallen ist am Sonntag die Partie der männlichen A-Jugend A-Junioren des SuS Kaiserau. Doch schon am morgigen Mittwoch wird die Partie um 19.30 Uhr beim FC Ense nachgeholt. Nicht zum Einsatz kamen auch die A-Junioren des Holzwickeder SC in Suttrop. Weiter auf dem Vormarsch sind die B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich, die mit einem zweistelligen Sieg Tabellenplatz zwei erklommen. Zum Sieg kamen auch die C-Junioren des SuS Kaiserau.

A-Junioren Bezirksliga
SSV Mühlhausen-Uelzen – SpVg Beckum 1:4 (0:2). Schwer zu bespielen war der Kunstrasen im Mühlbachstadion, wo nach anfänglichem Zögern der Anpfiff erfolgte. Der SSV hielt zunächst mit, doch zwei dicke Patzer nutzte Beckum zum 2:0. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte die Jagusch-Truppe gute Szenen, doch ein Strafstoß zum 3:0 machte alle Hoffnungen zunichte und Beckum kam noch zum 4:0. Lars Schmidt gelang zwar noch der Ehrentreffer, doch trotz aller Bemühungen und guter Chancen blieb es bei der deutlichen Niederlage gegen den Tabellendritten.
SSV: Gustafson, Kutscher, Ernst, Mainz, Schmidt, Mamic (66. Radix), Feltmann (49. Beck), Gerhards, Mork, Ghazikhani (62. Maßmann), Pothmann (51. Yousofi).
Tore: 0:1 (36.) 0:2 (43.), 0:3 (Strafst0ß, 0:4 (69.), 1:4 (78.) Schmidt.,

B-Junioren-Bezirksliga 3
Holzwickeder SC – Westfalia Rhynern 0:4 (0:2). Die B-Junioren des HSC durchlaufen derzeit offensichtlich ein Wellental. Der doch völlig überraschenden und unnötigen Niederlage beim bis dahin punktlosen Schlusslicht Weser folgte nun trotz des Heimvorteils eine weitere Schlappe – allerdings gegen einen Gegner, der schon einige Qualität aufwies. Schon vor Wochen musste man sich Rhynern im Kreispokal beugen. Und dennoch wäre bei einer konzentrierteren Leistung eine Niederlage zumindest in der Höhe zu verhindern gewesen. So aber klingelte es vier Mal im Kasten von Idris Chamdin.
HSC: I. Chamdin, L.J. Palmer (61. Hoffmann), J. Chamdin, Kampa (68. Münsterteicher), Artmeier (49. Finkhaus), M. Bröckelmann (54. Neumann), L. Bröckelmann, Jafari, Uzun, N.M. Palmer, Sommerhage.
Tore: 0:1 (38.), 0:2 (39.), 0:3 (49.), 0:4 (70.).

B-Juniorinnen Bezirksliga
JSG Unna/Billmerich – SF Siegen 11:0 (5:0). Zweistellig machten es die JSG-B-Juniorinnen gegen den Tabellenletzten. Auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz am Südfriedhof hatte man anfänglich einige Standprobleme. Tabea Steinig leitete dann die Torflut ein. Sie selbst war insgesamt fünf Mal erfolgreich. Drei Mal traf Merle Neuwerth, zwei Mal Pauline Budde und ein Mal Annika Heyn. Verdienter Lohn für den Aufsteiger nach einer guten Hinrunde ist Tabellenplatz zwei.
JSG: Hilsmann, Olbrich, Dohle (41. Dahl), Neuwerth, Jung (56. Röhr), Gogulla, Heyn, Budde, Dreyer, Steinig, Gerdes.
Tore: 1:0 (7.) Steinig, 2:0 (30.) Steinig, 3:0 (36.) Heyn, 4:0 (38.) Steinig, 5:0 (40.) Neuwerth, 6:0 (47.) Budde, 7:0 (52.) Steinig, 8:0 (56.) Budde,, 9:0 (65.) Neuwerth, 10:0 (70.) Neuwerth, 11:0 (80.) Steinig.

C-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – FC Brünninghausen 2:1 (1:0). „Eine starke kämpferische Leistung“ bescheinigte SuS-Trainer Dieter Zorn seiner Mannschaft gegen den Tabellenvierten Brünninghausen. So glich man deren spielerische Überlegenheit weitgehend aus. Henri Mahltig brachte seine Farben per Strafstoß 1:0 in Führung.  Ebenfalls „vom Punkt“ konnten die Gäste ausgleichen. Doch Schwarz-Gelb antwortete nur zwei Minuten später durch Luca Rebbert, der einen Konterangriff zum vielumjubelen Siegtreffer verwerten konnte. Damit vergößerte die Zorn-Truppe den Abstand nach unten auf sechs Zähler.
SuS: Brusche, Bertarelli, Kasalo, Karadag, Abdou, Heidbrink (42. Witte), Mahltig, Schröter, Öncü (46. Pospiech), Knappmann, Rebbert.
Tore: 1:0 (30.) Mahltig Strafstoß, 1:1 (44.) Strafstoß, 2:1 (46.) Rebbert.

Bild: War zufrieden mit seiner Mannschaft – SuS-D-Junioren-Trainer Dieter Zorn.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*