Handball-Notizen

Handball-Notizen

Katsigiannis und Schreiber wechseln nach Hagen

Alexandros Katsigiannis (Bild) und Pascal Schreiber, beide zuletzt beim Oberligisten HC TuRa Bergkamen aktiv, wechseln zum VfL Eintracht Hagen II. „Katze“  begründet seine Rückkehr nach Hagen mit der besseren sportlichen Perspektive, die er bei HC TuRa nicht mehr gesehen hat. Schreiber hat sich vom HCT abgewandt, weil er zeitlich nicht die Vorbereitung mitmachen könne. Das kann er dem Vernehmen nach jetzt wohl in Hagen.

Sechs Hellweg-Auswahlteams in Bremen

Wie schon in den vergangenen Jahren verbringt die Jugend des Handballkreises Hellweg zum Ende der Saison das Wochenende in Bremen. Am 37. Turnier des SV Grambke Oslebshausen, zu dem 120 Mannschaften an der Sportanlage Föhrenbrokanlage in Bremen erwartet werden, nimmt der Kreis Hellweg mit sechs Auswahlteams, drei männlich und drei weiblich, teil. Rund 100 Teilnehmer, neben den Spieler/innen und Betreuer sind auch einige Schiedsrichter dabei, die den Veranstalter unterstützen, treten am heutigen Freitag die Reise nach Bremen an. Leider müssen sechs Spieler des Jahrgangs 1999 auf die Teilnahme verzichten, weil der Handballverband Westfalen diese Spieler zu einem Sichtungslehrgang nach Warendorf eingeladen hat.  Im Vorjahr stellte der Kreis Hellweg zwei Sieger durch die männliche und weibliche D-Jugend.

HC Heeren in der Landesliga 3 – Alle heimischen Bezirksligisten in der Gruppe 5

Landesligist HC Heeren wurde bei der Staffeleinteilung der Gruppe 3 zugeteilt. Das erste Spiel steht am 14. September  gegen Liga-Neuling TuS Hattingen II auf dem Spielplan. Eine Woche später geht die Reise zur HSG Schalke 94/96. In der Bezirksliga 5 sind alle fünf heimischen Mannschaften vertreten. HC TuRa Bergkamen II, SG Massen, TuS Jahn Dellwig, HSG Unna und TuS Eintracht Overberge. 1. Spieltag: Menden-Lendringsen II – SG Massen; HC TuRa BErgkamen II – TV Ennigerloh; TuS Jahn Dellwig – HSG Unna; TuS Eintracht Overberge – Westfalia Hombruch II. Hammer SC schaffte die Aufstiegsrelegation nicht gegen Letmather TV und bleibt in de Gruppe 5. Hinzu kommen noch Hombruch II un VfL Brambauer.

Sichtungs-Lehrgänge für die Westfalenauswahl

Nach der Endrunde im Westfalenpokal in Kamen und Unna hat der Handballverband Westfalen Spieler, Jahrgang 1999, und Spielerinnen, Jahrgang 2000, zu Sichtungs-  Schulungslehrgängen in Kaiserau und die Sporthalle der Bundeswehr in Warendorf eingeladen. Ihren Lehrgang in Kaiserau haben Marina Plocki (Königsborner SV), Laurine Colbatzky (HLZ Ahlen), Hannah Maidorn (TVG Kaiserau), bereits hinter sich. Zum Lehrgang der männlichen Jugend in Warendorf an diesem Wochenende haben Luca Budzin (JSG HLZ Ahlen), Jannis Falkenberg, Luce Tischer (Soester TV), Jona Höni (JSG Massen-Königsborn), Bastian Panke (ASV Hamm) und bei Nachnominierung Jannis Biehler (ASV Hamm) eine Einladung erhalten.

 

Related posts

1 Comment

  1. Beobachter

    Ausverkauf in Bergkamen? Wa sist denn da los? Hat mal wieder keiner mit keinem geredet? So wird es nicht leichter und Tura ist Abstiegskandidat….

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*