Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 27. Spieltag von Hendrik Dördelmann

Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 27. Spieltag von Hendrik Dördelmann

Fußball: Die Spiele im April sollten für die SpVg Bönen die Wochen der Wahrheit werden. Eine bittere Wahrheit, im April verlor die Dördelmann-Truppe nämlich nicht nur alle Begegnungen (gegen Werne, Herringen und BV Hamm), nein, auch die Tabellenführung ist futsch. Derzeit rangiert die Mannschaft als Tabellendritter, denn auch BV Hamm zog vorbei, acht Zähler hinter Spitzenreiter RW Unna II. „Auf Platz eins können wir nicht mehr schielen“, schätzt SpVg-Trainer Hendrik Dördelmann die aktuelle Lage realistisch ein, wenngleich Unna für ihn noch ganz durch ist. „Sie haben auch noch schwere Spiele zu bestreiten“, so der Bönener Coach weiter, „aber sie haben derzeit die besten Karten.“

Dass seine Mannschaft derzeit eine Talfahrt durchmacht, sieht er in erster Linie der schlechten Personallage geschuldet. „Wir hatten zu viele Ausfälle“, erläutert er dazu, „zuletzt waren mit Kromke, Sorge, Weißenberg, Arenz, Renk und Holtmann wichtige Spieler nicht dabei.“ Das führte zu einer gewissen Nervosität, man war hinten anfällig und vorne wurden die Chancen nicht genutzt. Die Sicherheit fehlte. Betrüblich diese Negativschraube. aber nach Ansicht von Dördelmann „kein Weltuntergang“, wenngleich man es gerne auch anders gehabt hätte. Das Saisonziel, oben mitzuspielen,  sei ohnehin noch gegeben und werde weiter verfolgt. Priorität für Hendrick Dördelmann habe die Entwicklung des Teams. Er bleibt Trainer und bis auf Kempe und Lenser der Rest der Mannschaft. „Dazu werden wir uns auch noch weiter verstärken“, verrät der Coach. Nachfolgend seine Prognosen und Tipps zum 27. Spieltag in der Kreisliga A.

Kreisliga A1

Eintracht Werne – Rot-Weiß Unna II
Prognose: Werne wird gewiss den Spitzenreiter ärgern wollen, gewann zuletzt 8:1. Doch RWU will den Vorsprung in der Tabelle wahren
Tipp: 2:2

SpVg Bönen – Yunus Emre HSV
Prognose: Der Knoten soll am Sonntag platzen. Wir wollen wieder einen Sieg, müssen allerdings unsere Chancen besser nutzen.
Tipp: 3:0

SV Stockum – SuS Rünthe
Prognose: Die letzten Ergebnisse sprechen für Stockum. Rünthe wird wohl nicht mehr zu retten sein.
Tipp: 3:1

TuS Wiescherhöfen II – TVG Flierich-Lenningsen
Prognose: Das Leistungsbarometer von Flierich zeigt nach oben. Der Klassenerhalt ist geschafft und man kann befreit aufspielen. Das gibt den Ausschlag.
Tipp: 1:3

Kreisliga A2

SV Frömern – SG Massen (Do. 19.30 Uhr)
Prognose: SGM zeigte sich zuletzt gegen Bork wieder spiel- und schussfreudig. Mit diesem Schwung wird man auch in Frömern antreten.
Tipp: 0:3

Westfalia Wethmar U23 – Königsborner SV
Prognose: Beide Clubs trieseln derzeit so dahin, werden den Erwartungen nicht gerecht. Ich sehe keinen Sieger.
Tipp: 1:1

SV Bausenhagen – VfK Weddinghofen
Prognose: Die aktuelle Form spricht klar für Bausenhagen, zumal sie auch auf ihre Heimstärke auf der Alm setzen können.
Tipp: 3:1

TSC Kamen – TuS Niederaden
Prognose: Beim TSC ist offenbar die Luft raus, Niederaden ist noch nicht aller Sorgen ledig.
Tipp: 2:2

Rot-Weiß Unna – TuS Hemmerde
Prognose: RWU ist im Unnaer Derby der Favorit. Hemmerde wehrt sich mit aller Macht gegen den Abstieg, hatte zuletzt Ausfälle.
Tipp: 2:0

BSV Heeren – SuS Kaiserau II
Prognose: Nach fünf Siegen in Folge wurde Heeren wieder gestoppt. Gegen das Schlusslicht wollen sie ihre Tormaschinerie wieder anwerfen.
Tipp: 4:2

SSV Mühlhausen-Uelzen U23 – FC TuRa Bergkamen
Prognose: Der SSV braucht noch Punkte. TuRa stoppte zuletzt Heeren und ist stärker einzuschätzen.
Tipp: 1:2

Bild: Hendrik Dördelmann, Trainer der SpVg Bönen, sieht in dem Verlust der Tabellenspitze „keinen Weltuntergang“. Ohnehin habe man „nur“ oben mitspielen wollen und wolle das auch weiterhin tun.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*