Christian Kremer holt NRW-Titel zum zweiten Mal in Folge

Christian Kremer holt NRW-Titel zum zweiten Mal in Folge

Boxsport: Christian Kremer vom PSV Unna e. V.  sicherte sich nach 2016 erneut den Titel als NRW-Meister im Männer B Superschwergewicht über 91 kg. Den Weg ins Finale erreichte der PSV Boxer in Hilden mit einem Punktsieg über Anur Dolu vom Verein Faustkämpfer Köln-Kalk.

Das Finale fand  in Köln statt. Hier traf der PSV-Boxer auf Darius Lasotta vom Box Club Gahmen, der gerade in die Männerklasse aufgestiegen ist. Lasotta gehört dem Nationalkader an und wurde 2016 bei den U21 Deutscher Vizemeister. Entsprechend selbstbewusst agierte Lasotta und boxte aus der geschlossenen Deckung im Vorwärtsgang. Kremer, von Trainer Klaus Krajewski entsprechend auf den Gegner eingestellt, arbeitete aus der langen Distanz mit Schlagkombinationen und veränderte immer wieder die Distanz. Diese Taktik in dem mit hohem Tempo geführten Kampf ging auf. Der PSV Boxer setzte mehr Treffer mit variablen Schlagkombinationen und hinderte somit einen stark auftretenden Lasotta seinerseits daran, entscheidende Treffer zu setzen. Auch ein Zwischenspurt von Lasotta in der letzten Runde brachte keine Wende. Kremer blieb konzentriert und unterband die Aktionen von Lasotta. Über den gesamten Kampfverlauf war Kremer eindeutig aktiver als Lasotta. Für seine souveräne Leistung wurde er von den Punktrichtern belohnt und zum Sieger ernannt.

Bild: Wieder NRW-Meister – Christian Kremer vom PSV Unna

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*