Aktuelles aus der Leichtathletik

Aktuelles aus der Leichtathletik
LSF-Vorbereitungskurs zum AOK-Firmenlauf erfolgreich gestartet
Erfolgreicher Auftakt für die Teilnehmer am vorgezogenen Termin des Vorbereitungkurses der Laufsportfreunde-Unna für den AOK-Firmenlauf am 1. Juni 2017. Am Donnerstag geht es weiter um 18.15 Uhr ab Vereinskasten  im Bornekamp. Die Teilnehmer/Innen hatten erfolgreich in den gut 50 Minuten mit Lauf- und Gehpausen, ihre ersten 4,5 Kilometer, mit Spaß und Freud, zurückgelegt. Der eigentliche Kurs beginnt am Dienstag, 25. April, zur gleichen Zeit, am selben Ort. Anmeldungen über dasAnmeldeportal der Laufsportfreunde-Unna sind noch über www.lsf-unna-2000.de möglich. Auch am Veranstaltungstag, am 25. April, kann noch vor Ort nachgemeldet werden.

Der Hamburg-Marathon kann kommen
Die Vorbereitung ist abgeschlossen und langsam fängt bei den Laufsportfreunden Unna das Kribbeln an. Am kommenden Sonntag ist es soweit. Nach viermonatigem Training geht es für sieben Laufsportfreunde endlich auf die 42,195 km beim diesjährigen Hamburg-Marathon. Zudem werden vier LSF´ler sich die Strecke als Staffel teilen. Leider sind zurzeit die Wetteraussichten mit angekündigten Sturmböen nicht unbedingt „lauftauglich“. Aber wie heißt es so schön: Die Bedingungen sind für alle gleich. Durch das regelmäßige Training in den letzten Monaten sind aber alle gut auf die lange Distanz vorbereitet. Ist man im Dezember noch Trainingsrunden um die 20km gelaufen, so waren die letzten Einheiten mit 36km und teilweise um die 70 Wochenkilometer schon deutlich anspruchsvoller. So wird hoffentlich der „Mann mit dem Hammer“ erst spät oder vielleicht auch gar nicht zuschlagen. Aber auch wenn es mit dem persönlich gesetzten Ziel nicht klappen sollte, gefeiert wird am Abend nach dem Marathon auf jeden Fall. Noch eine Woche mehr Zeit hat Stéphane Graff. Er wird am 30.04. die Vereinsfarben beim Düsseldorf-Marathon vertreten.

Trainingslager der Werfer vom SuS Oberaden in Höxter
Zum jetzt 13. Mal fuhren die Werfer-Oldies des SuS zu dem schon traditionellen Trainingslager nach Höxter. Mit tatkräftiger Unterstützung der dortigen befreundeten ‚Leichtathletikfreunde Lüchtringen‘ konnten die acht Teilnehmer nun zu Beginn der Saison ihre Fertigkeiten bei Diskus- und Speerwurf sowie beim Kugelstoßen mit spezifischem Technik- und Wurftraining verbessern. Dazu konnten sich die Sportler über wirklich frühlingshaftes Wetter freuen, leider mit einem kleinen Temperatursturz bei einem Testwettkampf gegen Abend, der die ‚Weitenjäger‘ etwas ausbremste. Trotzdem können sich die erzielten Leistungen sehen lassen. Mit gleich drei neuen Vereinsrekorden in der Altersklasse W45 strahlte vor allem Neumitglied Ilona Schaub, mit Kugel von 8,54m, Diskus von 21,79m sowie Speer von 20,88m. In der AK W65 kam Verena Wiedeking mit der Kugel auf 5,20m, beim Speer auf 13,77m sowie beim Diskus auf 12,39m, letztere beiden ebenfalls Vereinsrekord in dieser AK.
Die übrigen Ergebnisse: Werner Silz M75: K =7,26m; D =21,83m; Sp =25,11m; Günter Ebeling M75: D = 26,93m; Sp =17,70m; Jürgen Krause M70: K =7,56m; D = 22,12m; Sp =16,20m; Wilhelm Holtsträter M65: K =8,58m; D =29,84m; Sp =29,51m; Joachim Seiffert M55: K =10,27m; D =32,57m; Sp =32,91m; Dietmar Westerhellweg M55: K =9,34m; D = 25,41m; Sp =30,28m.

Bild: LSF-Leichtathleten bereiten sich auf den Hamburg-Marathon vor

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*